Theatherarchiv

2011 - "Lauter Überraschungen"

u.a. mit Hedwig Schmid, Silvia Zwiefelhofer, Carola Tengler, Bärbel Seitz, Christel Zwiefelhofer, Günter Hofmann, Georg Wagner, Georg Sexl und Michael Ketterl

Regie: Christel Zwiefelhofer

zum Programmheft    zu den Fotos    Pressebericht

 

2004 - "Umdraaht"

u.a. mit v.l. Georg Wagner, Monika Stockinger-Knab, Michael Ketterl, Mane Stockinger und Günter Hofmann

Regie: Monika Stockinger

zum Programmheft    zu den Fotos

 

2003 - "Die Bayerische Prohibition"

Für "Die bayerische Prohibition" wurde die Bühne ganz neu gestaltet mit Brennstube und Speicher.

u.a. mit v.l. Hedi und Rita Schmid, Mane Stockinger, Matthias Ketterl, Günter Hofmann, Michael Ketterl und Georg Wagner.

Regie: Monika Stockinger

zum Programmheft     zu den Fotos

 

2001 - "Theater"

u.a. mit v.l. Mane Stockinger, Matthias Ketterl, Paul Hofmann, Rita Schmid

Regie: Monika Stockinger

 

1999 - "No amoi a Lausbua sei"

Regie: Monika Stockinger

 

 

1997 - "Der verkaufte Großvater"

u.a. mit v.l. Mane Stockinger, Margret Stahuber, Benedikt Pollin, Monika Stockinger-Knab

Regie: Monika Stockinger

 

1995 - "Alles beim Teufel"

Regie: Monika Stockinger

 

 

1993 - "Erben ist menschlich"

Regie: Monika Stockinger

 

 

1992 - "Der Kohlrabiapostel"

u.a. mit v.l. Mane Stockinger, Rita Schmid

Regie: Monika Stockinger

 

1990 - "Der Gockl-Krieg"

Regie: Mane Stockinger

 

 

1989 - "Die pfiffige Urschl"

Regie: Mane Stockinger

 

 

1987 - "Kurbetrieb beim Kräuterblasi"

u.a. mit v.l. Lissy Tauschek, Mane Stockinger, Peter Tengler, Fritz Hoyer, Gudrun Bugger, Rita Schmid

Regie: Michaela Wagner

 

1985 - "Das Verlegenheitskind"

Regie: Michaela Wagner

 

 

1984 - "Peter und Paul"

Regie: Michaela Wagner

 

 

1983 - "Die drei Eisbären"

u.a. mit v.l. Mane Stockinger, Uschi Huber, Michaela Wagner, Lenz Mehringer, Marion Köble, Fritz Hoyer, Erich Köble

Am 5. Januar 1983 war der Theaterauftakt nun im neuen Vereinsheim, dem Sport- und Bürgerzentrum, mit "Die drei Eisbären". Ein unvergessliches Erlebnis mit Fritz Hoyer, Erich Köble und Mane Stockinger in den Hauptrollen. Die Regie führte Michaela Wagner.

 

1981 - "Urlaub vom Doppelbett"

Im November 1981 war die letzte Vorstellung im Pfarrsaal mit "Urlaub vom Doppelbett".

 

 

1977 - "Da ist der Wurm drin"

Am 30.10.1976 findet "Die Generalprob" statt und am 12. November 1977 kam im Pfarrsaal nun erstmals ein Dreiakter zur Aufführung: "Da ist der Wurm drin" unter der Spielleitung von Fritz Hoyer und der Regie von Mane Stockinger. Dabei waren damals auch schon Rita Schmid, Peter Hartig und Erich Köble. Der Eintritt kostete damals 4,50 DM und eine Tombola gabs für die neue Fahne.

 

 

1975 - "Warnung vor dem Hunde"

Erst 1975 war wieder ein Bayerischer Abend mit dem Stück, wie schon 1956, "Warnung vor dem Hunde", und zwar im neuen Pfarrsaal.

 

 

1969 - "Die schwarz'n Händ"

Zum 50-jährigen Gründungsfest 1969, das wir im Gasthaus Buchenhain feiern konnten, hieß der Einakter "Die schwarzen Händ".

 

 

1958 - "S'Gständnis im Kartoffeldämpfer"

u.a. mit v.l. Wiggerl Ratzesberger, Martl Mehringer, Maria Ketterl, Sepp Ketterl

Im April 1958 war noch mal ein Heimatabend mit "S'Gständnis im Kartoffeldämpfer". Dann wurde der Saal im Gasthaus zur Post umgebaut und es war nix mehr mit Theater.

 

1956 - "Warnung vor dem Hunde"

u.a. mit v.l. Mane Stockinger, Erika Bugger, Martl Mehringer

 

1956 - "Der Teufel an der Wand"

u.a. mit v.l. Maria Ketterl, Anderl Sexl, Zenzi Höß

Schon 1919, nach der Gründung des Trachtenvereins in Baierbrunn, "D'Grüabign", wurde bereits Theater gespielt. Nach der Wiederbelebung 1954, nun umbenannt in "Georgenstoana", veranstalteten wir im Herbst 1956 einen bayerischen Abend mit zwei Einaktern: "Der Teufel an der Wand" und "Warnung vor dem Hunde" umrahmt von bayerischem Gesang, Musik und Plattler. Der bescheidene Erlös ging an die Opfer des Ungarnaufstandes gegen die russische Armee.