UPDATE: Crowdfunding-Projekt zur Restaurierung der Vereinsfahne gestartet

WIR BRAUCHEN EUCH!

Der Trachtenverein „Georgenstoana” Baierbrunn hat zusammen mit der Raiffeisenbank Isar-Loisachtal ein Crowdfunding-Projekt zur Restaurierung der 40 Jahre alten Vereinsfahne gestartet. Dafür brauchen wir Deine Mithilfe!

» https://rileg.viele-schaffen-mehr.de/restaurierung-fahne-gtv-bai

Das Projekt teilt sich in zwei Phasen auf: in Phase I (Startphase) müssen wir genügend „Likes” bzw „Fans” sammeln, damit das Projekt überhaupt startet – das haben wir bereits geschafft! Danach brauchen wir jetzt in Phase II (Finanzierungsphase) viele Unterstützer, die durch kleine (oder größere) Spenden zur Erreichung des Finanzierungsziels von 3000 Euro beitragen. Erst bei Erreichen dieser Marke werden die 3000 Euro ausgezahlt – und das Gute ist: die Raiffeisenbank zahlt für jede Spende ab 5 Euro noch einmal 5 Euro oben drauf!

Wie kann ich mitmachen? Um Unterstützer zu werden, musst du dich einfach nur auf der Projektseite rechts den Spendenbetrag eingeben und auf “Projekt unterstützen” klicken. Danach werden Name, korrekte Email-Adresse (Wichtig!) und die Zahlungsmodalität ausgefüllt und schon bist du fertig. Jeder Unterstützer kann allerdings nur einmal spenden – hierfür bekommst du eine spezielle Referenznummer als Verwendungszweck deiner Überweisung.

Über die Crowdfunding-Plattform der Raiffeisenbank bleiben wir ständig in Kontakt mit dir und halten dich auf dem Laufenden. Falls du Fragen hast, helfen wir dir oder deinen Verwandten/Bekannten gerne und zeigen dir, wie es funktioniert.

Gemeinsam schaffen wir das anvisierte Ziel von 3000 Euro – also motiviert eure Kinder, Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten, damit sich der Trachtenverein auch in den nächsten 40 Jahren noch mit einer prächtigen Fahne präsentieren kann!

A groß “Merce” sagt jetzt scho der GTV „Georgenstoana” Baierbrunn

Vereinsfoto für das Gaufest

Für unser nächstjähriges Gaufest in Baierbrunn fand am 23.07.2017 ein Fotoshooting für ein neues Vereinsfoto statt. Über 100 Aktive und Kinder kamen zusammen um den Verein in den nächsten Jahren bildlich zu repräsentieren. Neben den Gruppenfotos wurden auch Aufnahmen am Jägerhaus des Wort und Bild-Verlags geschossen. Eine weitere Gruppe fand sich am Georgenstein ein um Fotos für Werbematrial zu schaffen. Abschließend ging es noch auf eine zünftige Brotzeit zum Gasthof zur Post!

SJA 8822
« 1 von 8 »

(Fotos mit freundlicher Genehmigung von Stefan Jansen)